Erbschaftsteuer: 2015 so hoch wie noch nie

nichtsalszahlen
Die Erbschaft- und Schenkungsteuer hat im vergangenen Jahr so viel Geld eingebracht wie noch nie zuvor: 6,3 Milliarden Euro spülte die Besteuerung von Nachlässen in die Kassen der Länder. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes stiegen die Einnahmen im Vergleich zum Vorjahr um 15,4 Prozent. Betriebsvermögen größte Vermögensart bei der Erbschaftsteuer Im Jahr 2015 veranlagten die Finanzämt...
weiterlesen

ELSTER-Zertifikat rechtzeitig verlängern!

nichtsalszahlen
ELSTER – die elektronische Steuererklärung – hat vieles vereinfacht und die Kommunikation mit dem Finanzamt erleichtert. In den kommenden Wochen sollten Sie verstärkt auf E-Mails der Finanzverwaltung achten. Denn es gibt Neuigkeiten und to dos. ELSTER-Zertifikat: ein Muss für die elektronische Steueranmeldung Am 1. September 2016 laufen viele ELSTER-Zertifikate ab. Wenn Sie als Selbständiger o...
weiterlesen

Aus eins mach zwei: Steuernummer und Steuer-ID

nichtsalszahlen
Jetzt wird es hektisch für so manchen. Denn spätestens Ende Mai steht die Einkommensteuer-Erklärung 2015 an. Nun wird in Eile sortiert, kopiert und berechnet. Doch halt, das Wichtigste fehlt – die Steuernummer! Oder die Steuer-ID? Diese Nummern sollten Sie sich auf jeden Fall merken … Mehr als nur eine Nummer: Steuernummer und Steuer-ID Wer bin ich und wenn ja, wie viele? Diese Frage lässt sich,...
weiterlesen

Abschreiben – frei Schnauze?

nichtsalszahlen
"Das können Sie abschreiben" - ein geflügeltes Wort und zugleich steuerlich von Bedeutung. Denn vieles von dem, was Sie für Ihr Unternehmen anschaffen, wollen Sie über mehrere Jahre nutzen. Die steuerliche Konsequenz: Auch die Kosten werden über mehrere Jahre verteilt. Das nennt man Abschreibung - oder im Deutsch der Finanzverwaltung "Abschreibung für Abnutzung" - kurz AfA. Abschreiben - aber wie...
weiterlesen

Steuerklassen: Demnächst weniger – und damit mehr?

nichtsalszahlen
Viel ist über Ehegattensplitting und andere Steuerthemen im Wahlkampf gestritten worden. Ein Thema blieb meist außen vor: die Steuerklassen selbst. Dabei sind sie zumindest für Angestellte nicht ganz unwichtig, entscheiden sie doch über das monatliche Netto und damit über das, was beim Arbeitnehmer auf dem Konto landet. Steuerklasse V: Lohnt sich nicht 14 von 16 Bundesländern haben nun die Bunde...
weiterlesen